Portal Chancengerechtigkeit und Diversität

Die Vielfalt der Menschen mit ihren unterschiedlichen Potentialen, Charakteren, Erfahrungen, Konstitutionen, Lebenswegen und -entwürfen ist für die Universität als lernende Organisation sowohl eine Bereicherung als auch eine Herausforderung. Vielfalt ermöglicht mittels Vernetzung unterschiedlicher Zugriffsweisen, dass der Blick für neue Perspektiven, Ideen, Fragestellungen und umfassendere Lösungsansätze geöffnet wird, und stellt dadurch eine große Chance und Ressource dar.

Diversity Days 2022

Anläßlich des 10. bundesweiten Diversity-Tages haben wir vom 30.05. bis zum 01.06.2022 die Diversity Days an der Universität Bonn gefeiert. Das Programm umfasste eine Posterausstellung, die "Fair of Opportunities" und den Thementag "Vielfalt und Familie".

Eine Gruppe von Studierenden ist in ein Gespräch vertieft
© Volker Lannert / Universität Bonn

Studium

Die Universität Bonn möchte Chancengerechtigkeit besonders auch im Studium und für Studierende fördern. Daher hat sich die Universität zum Ziel gesetzt, die Individualität jedes einzelnen Studierenden bestmöglich zu fördern.

Eine Wissenschaftlerin sieht durch ein Mikroskop
© Bernadett Yehdou/ Universität Bonn

Forschung und Lehre

Diversitätssensible Strukturen und hierdurch beförderte Chancengerechtigkeit sind wesentliche Rahmenbedingungen für gelingende Lehre, für ein erfolgreiches und barrierefreies Studieren sowie für exzellente und innovative Forschung.

Eine Gruppe von Menschen hört einem Vortrag zu
© Colourbox

Technik und Verwaltung

Die Förderung von Fort- und Weiterbildung, guten Arbeitsbedingungen, verlässlichen Karriereperspektiven und bedarfsorientierten Serviceleistungen sind Aufgaben, die sich die Universität Bonn zum Ziel gemacht hat.

Chancengerechtigkeit an der Universität Bonn

Der Standort der Universität zeichnet sich in besonderer Weise durch die offene und internationale Atmosphäre der Stadt Bonn aus. Durch die regionale Verankerung und ihre breite nationale wie internationale Vernetzung übernimmt die Universität gestaltende Verantwortung im Handlungsfeld Chancengerechtigkeit.

Die Förderung von Bildungsgerechtigkeit, guter Arbeitsbedingungen, verlässlicher Karriereperspektiven und bedarfsorientierter Serviceleistungen sind Aufgaben, die sich die Universität Bonn zum Ziel macht. Dies kann nur über ein ganzheitliches Verständnis von Chancengerechtigkeit und durch Veränderungen in den strukturellen Rahmenbedingungen gelingen.

Töpfe mit bunten Farbpulvern
© Colourbox

Stabsstelle Chancengerechtigkeit und Diversität

Die Stabsstelle Chancengerechtigkeit und Diversität unterstützt und berät das Rektorat bei der (Weiter-)Entwicklung von Konzepten und Strategien zur Förderung von Chancengerechtigkeit und Diversität. Sie unterstützt und vernetzt Organisationseinheiten, Wissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen der Universität Bonn bei der Planung und Umsetzung von Aktivitäten im Handlungsfeld Chancengerechtigkeit, identifiziert Good-Practice-Maßnahmen, sorgt für deren Transfer und trägt zur Etablierung einer von gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung geprägten Organisationskultur bei.

Prorektorat für Chancengerechtigkeit und Diversität

Chancengerechtigkeit in Verbindung mit den Herausforderungen der Gleichstellung und der Diversität ist strategische Führungs- und Querschnittsaufgabe der Universität Bonn. Prof. Dr. Irmgard Förster ist seit 2021 Prorektorin für Chancengerechtigkeit und Diversität.

Rahmenplan der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zur Gleichstellung der Geschlechter 2022 bis 2026

Die Hochschulen sind durch § 5 des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (LGG NRW) verpflichtet, jeweils für einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren einen Gleichstellungsplan zu erlassen. Dieser besteht an der Universität Bonn aus einem Rahmenplan für die Gleichstellung der Geschlechter, der die Ziele der gesamte Hochschule definiert, sowie den Gleichstellungsplänen der Fakultäten, der zentralen Einrichtungen und der Verwaltung.

Der Rahmenplan ist hier einzusehen.

Das Symbol für die Gleichstellung der Geschlechter auf Papier auf einem Schreibtisch
© Colourbox

Ideen und Anregungen

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Ideen oder Anregungen für unsere Arbeit haben. Unser Kontaktformular bietet auch die Möglichkeit, Ihre Nachricht anonym zu senden.

Förderprogramme der Stabsstelle

STEP Logo
© Stabsstelle Chancengerechtigkeit und Diversität

STEP

Das Programm Stärkung des Equal Opportunity-Prozesses (STEP) ist darauf ausgerichtet, Nachwuchs-wissenschaftlerinnen und Professorinnen zu rekrutieren und auf allen Karrierestufen gezielt zu fördern.

Aktuelle Projekte der Stabsstelle und des Prorektorats

Kostenlose Menstruationsprodukte

Eine Binde wird aus einer Box mit Menstruationsartikeln genommen
© Barbara Frommann / Universität Bonn

Die Universität Bonn bietet nun für Studierende kostenfreie Menstruationsprodukte an. Das Projekt des Prorektorats für Chancengerechtigkeit und Diversität in Kooperation mit dem AStA befindet sich während des Sommersemesters 2022 in der Pilotphase. Die Spender befinden sich ab dem 01.05. auf sieben ausgewählten Toiletten an zentralen Standorten. Mit dem Angebot trägt die Universität Bonn dazu bei, Barrieren abzubauen und Chancengerechtigkeit umzusetzen. Durch das Projekt wird der sogenannten Periodenarmut entgegengewirkt und das Thema Menstruation weiter enttabuisiert.

MitSprache

Buntes Rad aus Wörtern zum Thema Inklusion
© arloo - stock.adobe.com

MitSprache ist ein Programm der Universität Bonn, das von der Abteilung für Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung in Kooperation mit dem Caritasverband Bonn durchgeführt wird. Das Programm sieht Sprache als Schlüssel zur Integration von Neuzugewanderten, die Bildungschancen und gesellschaftliches "Mit-Sprache", d.h. Teilhabe, ermöglicht. Der Fokus des Programms liegt auf der Integration und Inklusion von jungen Menschen internationaler Herkunft, die neu nach Deutschland gekommen sind und sich für ein Studium oder eine Berufsausbildung interessieren. 

Kontakt

Avatar Hollstegge

Anna Hollstegge

Leitung der Stabsstelle

Poppelsdorfer Allee 24

53115 Bonn

+49 228 73 5818

Avatar Derjanecz

Dr. Agnes Derjanecz

Stellvertretende Leitung der Stabsstelle

Poppelsdorfer Allee 24

53115 Bonn

+49 228 73 3359

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Räume der Stabsstelle Chancengerechtigkeit und Diversität barrierefrei zugänglich sind. Sollte sich dadurch für Sie eine Benachteiligung ergeben, möchten wir Sie bitten, uns vorab darüber zu informieren, damit wir in geeignete Räumlichkeiten ausweichen können.

Zertifikate

Wird geladen